Bierhaus Maler & Glaser GmbH

Über uns

1946

Die Firma wurde im September 1946 von dem Malergesellen Heinrich Bierhaus an der Geiststraße in Lippstadt gegründet. Da er noch kein Meister war, wurde sein Onkel Stefan Bierhaus (Farbenchemiker und Dozent an der Kunstgewerbeschule Dortmund) als Meister eingeschrieben. Er arbeitete jedoch nie im Betrieb mit.

1946

1947 - 1970

Ein 2rädriger Holzkarren war damals das einzige Firmenfahrzeug. Im Sommer 1947 absolvierte Heinrich Bierhaus die Meisterprüfung im Malerhandwerk. Anfang 1948 ließ er den Betrieb auf seinen Namen umschreiben. Zu dieser Zeit besaß er als erster Malermeister in Lippstadt ein eigenes Auto: Ein VW Käfer mit ausgebautem Beifahrersitz für das Material erregte großes Aufsehen.

Mitte des Jahres 1961 folgte der Umzug des Betriebs zur Möllerstraße. Heinrichs ältester Sohn Walter Bierhaus schloss 1962 sein Studium an der Fachhochschule für Design in Dortmund mit dem Staatsexamen ab. 1965 folgte die Meisterprüfung im Malerhandwerk. Die Werkstatt wechselte ihren Standort 1970 nach Lippstadt-Overhagen.

1947 - 1970

1974 - 1997

1974 übernahm Walter Bierhaus den Betrieb und absolvierte 1981 die Meisterprüfung als Glaser. 1986 wurden die neuen Büroräume, nun ebenfalls in Overhagen, bezogen. 1997 bestand Walters Sohn Stefan Bierhaus an der Fachschule für Farbe und Gestaltung in Stuttgart sowohl die Prüfung zum Maler- und Lackierermeister, als auch zum „Staatlich geprüften technischen Fachwirt Fachrichtung Farbe“.


2000 - heute

Im Jahr 2000 wurde die Einzelfirma in eine GmbH umgewandelt und Walter und Stefan Bierhaus zu den Geschäftsführern. Seit 2002 ist Stefan Bierhaus „Staatlich geprüfter Restaurator im Malerhandwerk“. Diese Ausbildung fand auf Schloss Raesfeld im Münsterland statt.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Details anzeigen